Die Fotografieblog-Bühne 2016: Rock’n’Roll für Fotografen

Ja verflixt, ist denn das Jahr schon wieder um?
Auf fotografr.de startet Michael Omori Kirchner eine neue Runde seiner ‚Fotografieblog-Bühne‘, eine umfangreiche Sammlung deutschsprachiger Blogs rund um die Welt der Fotografie! Eine tolle Aktion, bei der ich bereits im vergangenen Jahr dabei sein durfte. Und auch in 2016 möchte ich da natürlich ungern fehlen! Michael, danke für diese rockbare Bühne!

Ich blogge, weil …

…es mir einfach Spaß macht, die Eindrücke, Inspirationen und Ergebnisse zu teilen, die mir beim Fotografieren widerfahren!


rocknklick.de



Meine Fotos zeichnen sich aus durch …

…meinen ganz eigenen Blick auf die Welt, sehr oft in schwarz-weiß und mit kräftigen Kontrasten.

Jana Mersch, www.jana-mersch.de



Den größen Schritt in meiner fotografischen Entwicklung habe ich gemacht…

…als ich verstanden habe, dass (m)eine Leidenschaft mehr ist als ein Hobby.

Hochzeit von Lisa und Christian



Meine fotografischen Fähigkeiten möchte ich vor allem im Bereich …

…Portraitfotografie weiter voranbringen. Denn nach wie vor ist meine Neugier auf Menschen, auf ihre Gesichter und Charaktere, genau das, was mich fotografisch motiviert und mir stets neue Auseinandersetzungen und Herausforderungen beschert.

Portraits von Cosima Vogel



Dieses fotografische Projekt werde ich im Jahr 2016 umsetzen:

Da kann ich nur direkt an die vorhergehenden Frage anschließen, denn als Ergänzung zu meiner Hochzeitsfotografie will ich auch im Jahr 2016 weiterhin viele freie Arbeiten im Portraitbereich machen.

Lena, Portrait am Fenster




Wer hat es geschrieben?:
Direkt an der Ostsee geboren, lebe und fotografiere ich inzwischen in Münster (NRW). Neben der Fotografie liebe ich rockbare Musik, raue Stimmen und gute Krimis.


9 Comments:

  1. Markus
    Januar 07, 2016
    Reply

    Du machst tolle Bilder! Ich mag Deine Portraits sehr. Und Du hast wunderbar ausdrucksstarke Models… Schön was Du daraus gemacht hast. Hut ab… ;-)
    lg Markus

    • Andreas Völker
      Januar 08, 2016
      Reply

      Hallo Markus, vielen Dank, das hört man natürlich gerne! Ich versuche stets mein Gegenüber aufs Bild zu bringen und nicht nur eine theoretische Pose. Wenn genau das gelingt, freu ich mich! Was ist Dir bei Deinen Portraits wichtig?


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.